Einer der schönsten Orte der Welt

On 25. April 2013 by Claudia

Wo treffen sich Menschen, die eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, die ausschließlich etwas mit Garnen zu tun hat? Vielleicht auf Facebook, sicher auch auf Twitter und hoffentlich auch oft genug im richtigen Leben. Aber der schönste Ort für Stricker, Spinner, Häkler, Weber und alle anderen Faserverrückten ist sicherlich RAVELRY. Jedenfalls ist es für mich einer der schönsten Plätze im Netz.

Als Erstes schaue ich immer oben rechts, ob ich Post habe. Das steht da nämlich unter meinem Benutzernamen. Dann schaue ich, ob ich Antworten in meinen Foren habe, die ich abonniert habe und schhließlich wird noch ’spioniert‘, was denn meine Freunde grade so stricken, häkeln oder für Wolle gekauft haben. Und noch viel interessanter: welche Projekte und Anleitungen haben sie ihren Favoriten hinzugefügt. Da schwillt die eigene Warteliste dann immer stark an.

Während ich nicht bei Facebook angemeldet bin und das auch nicht vorhabe, verbringe ich gerne Zeit mit den Ravelern. Da gehen dann auch mal schwupdiwupp einige kostbare Stunden ins Land und man muss ins Bett gehen, weil es am nächsten Morgen ja früh rausgeht. Schade eigentlich. Oder vielleicht besser so. Wer weiß, wie lang meine Warteliste wäre, wenn ich nächtelang nur Anleitungen durchstöbern würde. So viel kann ein einzelner Mensch doch nie stricken, oder?

Überhaupt haben die Macher der Seite mehrere Orden verdient. Als Ordnungs- und Listenfreak war ich überglücklich die Webseite gefunden zu haben. Keine Ahnung wie, aber seit 2010 bin ich angemeldet und schaue jeden Tag rein. Die laufenden Projekte müssen ja aktualisiert werden und in der Stricktreffgruppe gibts ja immer was zu erzählen. Vor allem, wann wir uns das nächste Mal live sehen.

Da fällt mir ein, ich muss jetzt ganz schnell mal was nachschauen… Bis dann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.