Claudias faserverrückter Jahresrückblick

On 13. Januar 2014 by Claudia

Distelfliege hat diesen Jahresrückblick ins Leben gerufen und wir schließen uns an mit einer wolligen Zusammenfassung von 2013:

Claudis erste Spinnversuche bei Lana Passion

Claudis erste Spinnversuche bei Lana Passion

1. Dein Strick-/Häkel-/Web-Jahr 2013: Erzähle von einem, deinem Projekt, es muss nicht das grösste und das liebste 2013 gewesen sein, sondern das Projekt, was dir aus irgendeinem Grund einfällt. Vielleicht, weil das Stück, das herauskam, etwas ganz Besonderes ist, oder weil das Muster dir etwas neues beigebracht hat oder weil das Garn so besonders war… greif 1 Projekt heraus und erzähle uns etwas davon.

Mir fallen da einige liebe Sachen ein: zum Beispiel die Socken aus unserem Sockenclub. Obwohl ich nicht mal in die Nähe von 12 Paar gekommen bin, haben die Projekte mich begeistert. Das Maiprojekt waren die Leyburn Socks. Sehr gern gestrickt habe ich auch die Oktobersocken. Ein anderes Projekt war eine Milo für meine liebe Freundin Daniela – also für ihren kleinen Sohnemann, der im Dezember zur Welt kam. Passend dazu eine Mütze. Noch nicht beendet, aber definitiv eines meiner Lieblingsprojekte ist der Color Affection.

 

2. Dein Stash 2013: Wie hat er sich entwickelt? Hast du tolle neue Garne erworben, hast du ihn ab- oder aufgebaut? Hat sich dein Geschmack geändert – was war dein liebstes Garn/deine Fasern in 2013?

Mein Stash hat dieses Jahr einiges durchgemacht, der Arme. Ich habe kräftig aussortiert, verebayt und verschenkt. Hinzu kamen tolle Garne, wie Rowan, die ich als Schnäppchen ersteigert habe und teilweise schon verstricken konnte. Und durch die Ladeneröffnung habe ich auch schöne Wolle kaufen können, um sie mal auszuprobieren oder Modelle zu stricken.

 

3. Spinnen 2013 (wenn du spinnst): Welches Garn kommt dir in den Sinn, von dem du erzählen willst? Hast du eine neue Spinntechnik gelernt und Herausforderungen gemeistert?

4. Welche deiner Stücke, die du gemacht hast, waren 2013 deine Lieblingsteile (also, die du oft und gern getragen hast)?

Definitiv die Socken. Und die Tücher, wie den Cadhla Shawl oder meine mehrfahrbige Mütze aus dem PomPom Magazin.

 

5. Die “most knitworthy person(s)” 2013 für dich?

Die Kinder meiner Freunde. Da gingen einige Mützen über meine Nadeln…

 

6. Was waren die schlimmsten Crafting-Unfälle und Reinfälle?

Auf jeden Fall der Willy the Wily Fox Cardi für meinen Sohn. Er sieht zwar gut aus, passt, aber ich würde ihn nie weder so stricken, wie die Anleitung es sagt und da habe ich schon allerhand Änderungen gemacht. Er wird nach dem Frühjahr, wenn er nicht mehr passt, geribbelt.

 

7. Lieblings-Designer_in 2013?

Martina Behm, Isabell Kraemer, Vera Välimäki, Paula Peireira, Emily Ross.

 

8. Song des Jahres?

Hab ich leider nicht. Aber einen Radiosender des Jahres: MDR Figaro.

 

9. Buch des Jahres?

Ich lese dieses Jahr das gesamte Werk von Nancy Mitford. Ich mag auch die klassischen englischen und französischen Autoren des 19. Jahrhunderts. Als ich Emile Zolas ‚Das Paradies der Damen‘ las und danach rausfand, dass es eine Verfilmung gab, stand die gleich auf dem Wunschzettel für Weihnachten.

 

10. Film/Serie des Jahres?

The Paradise, Downton Abbey, Cranford, überhaupt so Period Drama.

 

11. 3 Dinge, die du nicht hättest missen wollen?

– die Gründung unseres Strickcafes

– alte neue Freunde wiedersehen

– meinem Leben eine neue Richtung geben

 

12. 3 Dinge, auf die du gut hättest verzichten können?

– dass meine Eltern beide erkranken

– Stress

– depressive Phasen

 

13. Was hast du 2013 Neues begonnen?

Ich war vor der Café-Eröffnung bereits mehrere Jahre Freiberuflerin. Vom Wissenschaftler zur Ladenbesitzerin war ein krasser Wechsel.

Einen Garten anlegen. Bisher nur mäßiger Erfolg.

 

14: Wovon hast du dich 2013 getrennt?

Viel altem Balast: Möbel, Besitztümer, Bücher, Aufzeichnungen, einem großen Stück früherem Leben…

 

15: 2013 in einem Wort? (oder ein Motto)

Fadenliebe – Wir lieben und leben mit Nadel und Faden! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.